München und Umgebung

Wo leben die Deutschem am liebsten? Die Antwort ist recht klar: München ist der Spitzenreiter, wenn es um die Lebensqualität in Deutschland geht, aber auch, wenn man nur einen Kurzurlaub machen will. Was aber macht die bayerische Landeshauptstadt so attraktiv?

Wirtschaft und Arbeitsplätze

In und um München befinden sich nicht nur die großen Automobilkonzerne BMW und Audi, sondern auch deren Forschungszentren und Firmen wie Siemens und Microsoft haben hier ihren Sitz. Das bedeutet, dass es attraktive Arbeitsplätze in der Stadt gibt, aber auch, dass die Wirtschaftskraft hoch ist. Weil viele Industrien hoch qualifizierte Fachkräfte brauchen, gibt es in München auch weniger sozial schwache Wohngebiete als zum Beispiel im Ruhrgebiet.

Kultur

München hat ein umfangreiches Kulturangebot, welches Menschen aus der ganze Welt nach Bayern lockt. Ob die Pinakothek oder die vielen Theater, die Konzerthallen und die zahlreichen Galerie – die Stadt bietet täglich neue Veranstaltungen und Inspirationen. Zum Kulturangebot gehören natürlich auch die Sportveranstaltungen in der Allianz-Arena. Und dann hat München selbstverständlich aus sein Oktoberfest und andere, typisch bayerische und volkstümliche Veranstaltungen.

Größe

München ist mit 320 Quadratkilometern eine eher kleine Großstadt und mit 1,2 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern hinter Berlin und Hamburg die drittgrößte Stadt in Deutschland. Was nach viel klingt, ist in der Realität aber eher überschaubar, denn München breitet sich nur langsam in die Außenbereiche aus. Gerade in der Innenstadt kommt man schnell von einem Ort zum anderen, ohne dass es Stunden dauert.

Sicherheit

Die Stadt gilt als eine der sichersten Städte in Deutschland, gerade im Bereich der Straßenkriminalität steht die Landeshauptstadt geradezu vorbildlich dar. Die Statistik aus dem Jahr 2017 wies so gar einen Rekord auf. So war die Zahl der Straftaten so niedrig wie zuletzt 1988, die Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht nicht mit eingerechnet. Aber auch die Zahl der Einbrüche ging stetig zurück.

Umfeld

Einer der größte Vorteile der Region München ist die Nähe zu den Alpen und zu Österreich. Die geringen Distanzen ermöglichen es, mit dem Auto in einer Stunde in den Bergen oder an einem der berühmten Seen in der Umgebung zu sein und sich zu entspannen. Im Winter gehen die Münchener zum Skifahren, im Sommer zum Bergwandern und Mountainbiken. Keine andere deutsche Stadt hat ein so großes Freizeitangebot in der Natur. Selbst Italien ist in nur zweieinhalb Autostunden erreichbar.

Verkehr

Auch wenn die Staus zunehmen, hat München immer noch eine gute Infrastruktur, was sowohl den Individualverkehr als auch den Personenverkehr angeht. Die Stadt verfügt über gute Autobahnanbindungen und genügend Ein- und Ausfallstraßen für Pendler. Im Stadtgebiet und in der Umgebung fließt der öffentliche Verkehr über Straßen-, S- und U-Bahnen. Hinzu kommen auch die drei Münchner Fernbahnhöfe. München ist außerdem wegen der günstigen Topographie sehr radfahrfreundlich. Und auch Besitzer von Elektro-Autos finden hier genügend Ladestationen, auch die sogenannten ‚Schnelllader‘.