Deutschlands glanzvolle Bauwerke, Wahrzeichen und Landschaften

Wandern im Thüringer Wald, Radfahren in der Lüneburger Heide, Mountainbiken im Berchtesgadener Land oder Badeurlaub an der Ostsee — Deutschland ist vollgepackt mit erlebnisreichen Gebieten, malerischen Landschaften und glasklaren Seenlandschaften. Menschen müssen nicht in die Ferne reisen, um prachtvolle Bauwerke, märchenhafte Schlösser und faszinierende Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Allein durch seine historische Vergangenheit sticht Deutschland mit zahlreichen bedeutenden Touristenattraktionen heraus. Viele deutsche Großstädte wie Berlin, Dresden oder Hamburg bieten so viele touristische Highlights, dass Gäste mehr als einen Tag brauchen, um die beliebtesten Anziehungspunkte zu besichtigen.

Deutschlands wunderbare Bergwelt
Deutschlands Berggebiete bieten Outdoor-Abenteurern gute Möglichkeiten zum Wandern, Aktivurlaub, Abenteuerurlaub und Badeurlaub. Und das Beste dabei ist, gleich, ob Sommer oder Winter, in Deutschland können Menschen zu jeder Jahreszeit viel unternehmen. Ob im Thüringer Wald, im Spreewald, Harz oder in der Sächsischen Schweiz — Naturinteressierte finden abwechslungsreiche Freizeitparks, herrliche und gut beschilderte Wanderwege, Erlebniswege und Radwege in atemberaubenden Landschaften. Hier bietet sich genügend Zeitvertreib zum Relaxen, Wellness oder sportlichen Aktivitäten. Wem die Berge im Mittelgebirge wie der Große Beerberg im Thüringer Wald mit 983 Meter, der Keilberg im Erzgebirge mit 1244 Meter oder der Schneeberg im Fichtelgebirge mit 1053 Meter nicht hoch genug sind, der muss sich in südliche Richtung begeben. Denn im Bundesland Bayern befinden sich die höchsten Berge wie die Zugspitze mit 2962 Meter oder der Watzmann mit 2713 Meter. Wer hier losmarschieren möchte, braucht in jedem Fall trittsichere Schuhe, um diese Giganten zu erstürmen.

Auch im Flachland ist es schön
Auch flachere Landschaftsgebiete haben einen großen Reiz. Zu den schönsten Regionen gehört die Lüneburger Heide mit ihren idyllischen Heidelandschaften. Diese Region lädt zu ausgedehnten Spaziergängen durch Heide-, Moor- und Waldlandschaften ein. Die Lüneburger Heide ist Naturschutzgebiet und der Wilseder Berg mit 169 Meter die höchste Erhebung. Seenreiche Gebiete wie die Mecklenburger Seenplatte und flaches Land gibt es in Mecklenburg-Vorpommern. Zu den flacheren Gebieten zählt ferner das Bundesland Brandenburg, welches das gewässerreichste in Deutschland ist. Zu über 3.000 Seen kommen künstlich angelegte Teiche und Baggerseen.

Hoch oben im Norden können Gäste gesunde Seeluft schnuppern. Zu den schönsten Gebieten zählen die Insel Rügen, das Fischland Darß, das Wattenmeer in Schleswig-Holstein und die Ostfriesischen Inseln. Ob die raue Nordsee oder die sanfte Ostsee, beide versprühen einen umwerfenden Charme.

Deutschlands schönste Städte
Zu den schönsten Städten Deutschlands gehört die Stadt Dresden, die auch „Elb-Florenz“ genannt wird. Die historische Altstadt begeistert hier ebenso wie das Szeneviertel in der Neustadt. Die Stadt ist ein Eldorado an barocken Bauwerken. Hanseatischen Charme vermittelt die Stadt Hamburg. Egal, ob Hafen-City, die Musical-Events, das Miniatur Wunderland oder der Fischmarkt, die Stadt lockt jährlich zahlreiche Besucher an. In der Aufzählung darf die Hauptstadt Berlin nicht fehlen. Die lebendige Weltmetropole punktet neben vielen Attraktionen mit zahlreichen Parks und Museen sowie einer belebten Stadtmitte. Eine Stadt mit viel Geschichte ist Trier mit der viel gerühmten mittelalterlichen Altstadt. Die Kaiserthermen und das Porta Nigra zählen wie auch andere Gebiete in Deutschland zum UNESCO-Weltkulturerbe. Landschaftlich kann Tier mit malerischen Weinbergen punkten. Deutschland hat viele attraktive Städte. Sie alle aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Aber sie zu entdecken lohnt sich auf jeden Fall.